Lese-Wettbewerb 2022

Endlich war es wieder soweit: Nach zwei Jahren Coronapause fand in diesem Frühjahr an der Südschule wieder der Lesewettbewerb in den Jahrgangsstufen 2 bis 4 statt. Am Donnerstag, 24.03.2022 haben die am Finale teilnehmenden Schülerinnen und Schüler ihre Lesekünste zum Besten gegeben. Neben einer Buchvorstellung mit kurzem Leseauszug mussten die Teilnehmenden der Jury auch einen unbekannten Text vorlesen. Dabei kam es auf flüssiges, betontes, deutliches und in richtigem Tempo vorgetragenes Lesen an. Diese Aufgabe haben alle Kinder gemeistert. Am Ende entschied die Jury und oft war es sehr knapp. Es gab Urkunden sowie für die zwei besten Leser jeder Stufe ein Buch als Siegprämie. 
Das Team der Südschule gratuliert allen Kindern zu ihren tollen Leseleistungen und wünscht weiterhin viel Freude beim Lesen!

„Können die sich nicht einfach wieder vertragen?“


Solche oder ähnliche Fragen sind im Moment häufig in den Klassenräumen der Südschule zu hören. Auch die „kleinen“ Mitglieder unserer Gesellschaft nehmen den Krieg in der Ukraine durch Medien und Gespräche der Erwachsenen wahr. Es entstehen Fragen, Sorgen und Ängste. Diese werden von uns im Rahmen von Gesprächen und künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten kindgerecht aufgearbeitet. In einigen Klassen kam zudem der Wusch auf, etwas für die notleidenden Menschen zu tun. So wurden verschiedene Spendenaktionen ins Leben gerufen. Es wurden Sachspenden, aber auch Geldspenden gesammelt und an unterschiedliche Organisationen gespendet. Die Kinder und Eltern der Südschule zeigen ein unglaubliches Engagement und Mitgefühl.

Auch wir, das Team der Südschule, sind gegen jede Form von Krieg und werden uns immer für Mitgefühl, Empathie, Hilfsbereitschaft und Solidarität einsetzen.

Karneval in der Südschule am 25.02.2022