Weihnachtsfeier 2014

Wie in jedem Jahr feierten wir auch in diesem Jahr unsere Weihnachtsfeier in der Turnhalle. Einige Klassen haben sich sehr viel Mühe gegeben und Gedichte oder Lieder vorgetragen. Sogar ein kleines englisches Theaterstück wurde aufgeführt. Alle Kinder waren begeistert und hörten gespannt den Beiträgen zu. Aber seht selbst...

Ausflug nach Schloss Beck

 Ausflug nach Schloss Beck

 

Am meisten Spaß hat mir die Marienkäferachterbahn gemacht. Und das Boot hat mir gut gefallen. Ich würde es euch empfehlen.  Hilal 

 

Der Gruselkeller war sehr gruselig. Da war Frankenstein und er hat auf uns erwartet und uns erschreckt. Es war sehr lustig und wir sind immer und immer wieder da reingegangen und wir waren sehr glücklich. Yusuf

 

Ich war auf der Marienkäferachterbahn und es hat Spaß gemacht. Und wir sind in den Gruselkeller gegangen, es war gruselig. Ich hatte keine Angst bekommen. Und wir waren auf der Wasserrutsche und meine Hose war nass.  Und ich habe Fanta gekauft. Und dann waren wir auf der Sternenschaukel. Wir sind auch mit dem Teppich gerutscht. Laurenta

  

Wir waren im Gruselkeller. Wir hatten groß Angst, da war Dracula und es war gruselig. Danach sind wir zu Marienkäferachterbahn gegangen. 10 Mal oder so war ich dort. Mir war schwindelig und ich habe die Hände in die Luft gehoben. Ich war auch mit Laurenta, Liva, Kimberley und Aaliyah auf der Wasserbahn. Nach der Wasserbahn waren wir auf einem Boot. Da durfte nur einer drauf, aber trotzdem war es schön. Es gab auch eine Schaukel, auf der war ein Stern. Sahra

Unsere Autowerkstatt - Die Klasse 3b baut Autos aus Verpackungsmaterial

Wir haben unser Auto aus einem Karton und Schaschlickspießen gebaut. Die Räder haben wir aus Flaschendeckeln gemacht. Das Auto ist beim ersten Test geeiert. Wir haben an den Wagen Styropor befestigt. Beim zweiten Test hat alles super geklappt. Dann haben wir unsere Wagen vorgeführt und wir haben den TÜV- Schein bekommen. (Simon)

 

Der Porsche-Bus Wir haben gesucht und dann einen langen Karton gefunden. Als Räder benutzen wir Verschlusskappen. Für die Achsen haben wir Schaschlickspieße benutzt, darüber haben wir Strohhalme gestülpt. Aus Plastik haben wir Fenster ausgeschnitten. Vorne und hinten haben wir ein Autokennzeichen gebastelt und ein Porschezeichen gemalt. Wir erhielten eine TÜV-Bescheinigung. (Julian)

 

Wir haben Autos aus Müll gebaut mit Bierflaschendeckeln, Eierkartons, Milchkartons und vielen anderen Sachen. Als die Autos fertig waren, haben wir den Rolltest gemacht. (Simge)

 

Mein Team hat für das Autos diese Sachen gebraucht: Eierkartons, Schaschlickspieße und Styropor und Kronkorken. Damit alles funktioniert, haben wir viele Testläufe gebraucht. (Antonia)

Lesewettbewerb der Südschule

Auch in diesem Jahr fand unser "Lesewettbewerb" unter der Leitung von Frau Hilbig natürlich wieder statt, an dem alle Kinder der Jahrgänge 2, 3 und 4 teilnehmen durften. Die Besten konnten sich für die nächsten Runden qualifizieren. Zum Schluss gab es ein Finale, an dem jeweils die besten zwei Kinder aus dem 2. Schuljahr, die besten zwei Kinder aus dem 3. Schuljahr und die beiden besten Leser aus dem 4. Schuljahr gegeneinander antraten. Alle Finalgegner bekamen ein tolles Buch als Siegprämiere und wurden mit einem lauten Beifall auf dem jährlichen Frühlingsfest geehrt. In diesem Sinne... Weiterhin viel Spaß beim Lesen. 

Osterüberraschung

Was der Osterhase dieses Jahr für lustige Freunde vorbeigebracht hat... Danke, lieber Osterhase!

London zu Gast in der Südschule

Im Rahmen eines Schüleraustauschprogrammes des Pestalozzi-Gymnasiums in Herne haben wir eine Woche lang zwei Schülerpraktikanten aus London bei uns gehabt. Unsere Schüler staunten nicht schlecht, dass sdie beiden tatsächlich Schuluniformen tragen müssen, dass es das Monster von Loch Ness in Wirklichkeit gibt, aber niemand mit der Queen verwandt ist.Schön, dass Michael und Stefano bei uns waren. Wir hatten viel Spaß mit ihnen.

 

Hier ein kleiner Einblick aus der Sicht der beiden Praktikanten:

"Unsere Woche in die Südschule war sehr interessant. Es war eine tolle neue Erfahrung für uns. Es ist sehr unterschiedlich zu die Schule in England. Erstens ist die Schultag kürzer als in England, weil in England die Schule um 15 fertig ist. Ebenfalls gibt es keine Schuluniform, während alle Schüler in England muss eine Schuluniform tragen. Ich muss sagen, dass alle die Lehrer wirklich sehr nett und freundlich sind. Wir finden es gut, dass die Kinder in die Klasse 1 Englisch zu lernen anfangen.Deshalb wissen sie eine Fremdsprache von einem jungen Alter an. Unglücklicherweise ist das nicht der Fall in England. Wir lernen keine Fremdsprache in die Grundschule. Es ist klar, dass unsere Arbeitspraktikum besser ist als wir es uns vorstellen. Die Schultaschen sind zu groß für die diese kleine Kinder hier! Wir sind total zufrieden, dass wir dieser Möglichkeite gegegben haben. Wir vergessen es nie. 

Dankeschön

Stefano und Michale aus London."

Herner Gesundheitswoche

In der ersten Aprilwoche gab es in unserer Stadt die Herner Gesundheitswoche. Auch einige Klassen der Südschule beteiligten sich an diesem Projekt und gestalteten einen an in dieser Woche ganz nach dem Motto "Gesundheit". Seht selbst und schaut, was in den Klassen gemacht wurde und wie lecker gesunde Sachen schmecken können!

Gesundes Frühstück der Klasse 3b zur Herner Gesundheitswoche

Am 2.4. haben wir gemeinsam ein gesundes Frühstück gemacht. Wir haben Obstsalat und Schnittlauchquark gemacht. Dann haben wir Gemüse klein geschnitten und damit lustige Brotgesichter gelegt. Gut geschmeckt haben sie dann auch.

Hier könnt ihr einige Gesichter sehen:

Auch in der 3c wurde vor leckeren Sachen kein HALT gemacht. Aber auch Bewegung gehörte auf den Stundenplan! Seht selbst:

Die Karnevalsparty der 3b

Am 28.2.2014 haben wir Karneval gefeiert.

Ich ging als mein Vorbild Kevin-Prince Boateng. Wir haben Reise nach Jerusalem gespielt. Da habe ich gewonnen. Dann durfte der Gewinner ein Spiel aussuchen. Da habe ich Limbo ausgesucht und alle Erstklässler, Zweitklässler und Drittklässler haben eine große Schlange gemacht. (von Tom)

 

 

Ich heiße Antonia und ich war als Cowgirl verkleidet. Wir haben viel getanzt und gespielt und das Buffet war sehr bunt und sehr lecker. Es war sehr lustig und hat sehr viel Spaß gemacht, so ist unsere Karnevalsparty jedes Jahr immer wieder lustig. (von Antonia)

 

Es war so toll, als wir die Modenschau eröffnet haben. Wir hatten eine riesige Auswahl von Essen. Wir haben Reise nach Jerusalem gespielt. Wir haben auch Stopptanz gemacht. Wir hatten soooooo viel Spaß. (von Alex)

Tolle Ergebnisse aus der Kunst AG

Seit dem Schuljahr 2013/2014 findet unter der Leitung von Frau Koitka für die 3. und 4. Schuljahre eine Kunst AG statt. Die Schülerinnen und Schüler möchten die Sparte "Aktuelles" nutzen, um euch ihre Ergebnisse zu präsentieren. Vielleicht habt ihr ja Lust, auch mal ein tolles Wollknäuel zum Leben zu erwecken? Schaut doch mal genauer...

Mathematik mal anders...

Was hat Mathe eigentlich mit Cocktail zu tun? Das haben sich einige Kinder der Südschule auch gefragt und machten beim Eintreten in den Klassenraum riesige Augen. Wer aber ml und l nicht richtig abmessen kann, der braucht entweder ein größeres Cocktailglas oder da läuft mächtig der leckere Saft über. Schaut doch einmal selbst...

Die Cocktailparty (von Julia, 3c)

Am Freitag hat Frau Reichelt uns zur Cocktailparty in den Klassenraum der 3c eingeladen. Der Raum war feierlich geschmückt. Ziel der Party war es, durch Zettel ziehen, der jeweiligen Person einen leckeren Cocktail zu mixen, indem wir auf ml und l achten mussten. Nachdem wir unseren Cocktail gemixt und getrunken haben, spielten wir noch Stopptanz. Es hat uns allen viel Spaß gemacht. 

PS: Das könnte man öfter machen. So macht Schule Spaß!

 

 

Cocktailparty (von Seref, 3c)

Die Cocktailparty war die beste Party meines Lebens. Wir haben sehr viel getrunken und es war sehr lecker. Das beste war, dass ich nur mit meinen Klassenkammeraden feierte. Und wir haben auch Stopptanz gespielt. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Das war mein bester Tag in meinem Leben.

 

 

Die Cocktailparty (von Paul, 3c)

An einem Freitag, den 07.02.2014 machte die Klasse 3c eine Cocktailparty. Warum? Wir haben unsere ersten Zeugnisse gefeiert. Die Feier fand in unserem Klassenraum statt. Es gab eine Auswahl an vier Cocktails. (...) Zu den Getränken gab es Früchte. Diese haben wir klein geschnitten. Dann steckten wir die Früchte an den Rand des Bechers. Zur Krönung gab einen Schirm auf die Frucht. Allen Kindern schmeckte es gut. Zum Schluss haben wir Stopptanz gespielt. Die Party war ein großer Erfolg. Hoffentlich gibt es diese Party noch einmal.

Die Südschule bezieht ihren neuen Computerraum

Am Mittwoch (22. Januar 2014) hat die Klasse 3c den neuen Computerraum eingeweiht. Endlich steht auch den Kindern der Südschule ein Raum zur Verfügung, in dem sie an momentan 13 PCs im Internet zu verschiedenen Themen recherchieren können. Die Klasse 3c surfte auf Seiten zum Thema " Mein Körper" und konnte sich so die Gelenke im menschlichen Körper am Bildschirm genau ansehen, abmalen und an "Oskar" (unser plastisches Skelett der Schule) wiedererkennen. Zum Ende der Stunde war sogar dann noch Zeit, auf Kinderseiten Spiele zu erproben. Allen Schülern und Schülerinnen bereitete der Unterricht eine Menge Spaß und sie beschlossen ihren eigenen Klassenraum ab sofort zu tauschen. Wenn da nur die Klassenlehrerin nichts gegen hätte...

10. Juli 2013 Grundschulsportfest 2013: Die Südschule belegt einen tollen 4. Platz

Südschule gewinnt das Streetsoccer-Turnier 2013